Verwendete Materialien

Ein Jahrhunderte alter Werkstoff

Aus einstigen Schwarzwaldhöfen werden moderne Designmöbel

Das Jahrhunderte alte Holz ehemaliger Schwarzwaldhöfe bildet den Fokus unserer Möbel. Es besitzt eine rustikale, ungleichmäßige und einzigartige Oberflächenbeschaffenheit. Sie geht auf das Zimmererhandwerk des 18. und 19. Jahrhundert zurück. Für den Hausbau schlug man damals runde Baumstämme mit Äxten in rechteckige Balken - und nicht wie heute gesägt (handgeschlagenes Holz). 

Historisches Material

Bei vielen der heute günstig zu erwerbenden Möbeln im antiken oder kolonialen Stil wird versucht, einen Alterungsprozess zu imitieren. Auf natürlichem Weg würde dieser mehrere Jahrhunderte in Anspruch nehmen, bei den Nachahmungen altert das Holz sehr schnell. Allerdings verschwinden dabei auch viele der Merkmale, die es so einzigartig machen.

Bei einem natürlichen Alterungsprozess heben sich beispielsweise dunkle Jahresringe klar von helleren ab, wodurch es zu einer intensiveren Farbgebung kommt.

 

Alles andere als geradlinig

Hinzu kommen unregelmäßige Holz-Außenkanten. Sie entstanden durch Fraßgänge von Insekten, Nutzugsspuren ehemaliger Bewohner und Axthiebe, die auf den Hausbau zurückzuführen sind. Bei woodesign achten wir darauf, gerade diese unregelmäßigen Außenkanten im sichtbaren Bereich zu erhalten.

Edelstahl, Glas und Granit

Die zum Verkauf stehenden Möbel zeichnen sich neben dem verwendeten antiken Holz auch durch die Einbindung weiterer Materialien aus: Edelstahl, Steinplatten und Glas werden in die Objekte integriert und bilden einen modernen Kontrast zum antiken Holz. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© woodesign Christoph Weißer