Die Entstehung der Geschäftsidee

Es waren die Dachlatten eines alten Schwarzwaldhofs, die Christoph Weißer bei Sanierungsarbeiten auffielen. Die raue Oberfläche und alte Holznägel  der ursprünglichen Holzschindeleindeckung inspirierten ihn. Anstatt das Altholz zu vernichten, wollte er dessen besonderen Charakter bewahren. 

Denn die Jahrhunderte alten Balken, Latten und Bretter besitzen eine ganz eigene Geschichte. Sie sind durch Fraßgänge von Insekten, Bearbeitungs- und Nutzungsspuren so individuell, wie es die Bewohner der Höfe waren. Ihre Geschichte gilt es, in neuen Möbelstücken zu erhalten.

 

 

Das erste Möbelstück, einen Holzbilderrahmen, fertigte Chrsitoph Weißer für den privaten Gebrauch - mittlerweile finden sich Betten, Tische, Dekorationsobjekte und vieles mehr in der ganzen Welt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© woodesign Christoph Weißer